TOP-Artikel
Artikelempfehlungen

Wie kaufe Ich ein?

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angaben zum Verkäufer:

Name: GreenSite International Zrt.
Hauptsitz: Ungarn, 9700 Szombathely, Öntő utca 30.
E-Mail: info@smart-watch-wholesale.com
Telefonnummer: + 36 30 420 40 53

Der Verkäufer bietet intelligente Uhren und Accessoires zum Verkauf bei Großhandelspartnern unter https://smart-watch-wholesale.com an.

 

1. Der Einkaufsprozess

Der Verkäufer unterhält https://smart-watch-wholesale.com ausschließlich für Ihre Großhandelspartner. Sie können es nur nach Vorregistrierung bei einem Mindestbestellwert von 40.000 HUF kaufen. Der Verkäufer hat die Möglichkeit, die Besucherregistrierung abzulehnen. Der Besucher sieht die für ihn geltenden Handelspreise, nachdem der Verkäufer die Registrierung genehmigt hat. In jedem Fall kann der Verkäufer frei entscheiden, ob er die Registrierung des Besuchers als Großhandelspartner akzeptiert oder nicht.

Wenn der Verkäufer die Registrierung des Besuchers als Großhandelspartner akzeptiert hat, hat der Besucher die Möglichkeit, nach der Eingabe eine Bestellung aufzugeben.

So geben Sie eine Bestellung auf:

ausgewählte Produkte in den Warenkorb legen,
Auswahl der Zahlungsart,
Auswahl des Verkehrsträgers,
Bestellübersicht und Protokoll.
Nach Zahlungseingang verpflichtet sich der Verkäufer, die Ware in alle europäischen Länder zu liefern, was anhand des aktuellen Warenkorbinhalts und der Versanddaten des Partners automatisch online generiert wird.

Wenn der Käufer den Lieferservice nicht nutzen möchte, bietet der Verkäufer dem Käufer die Möglichkeit, die bezahlte Bestellung während der Öffnungszeiten (werktags von 9.00 bis 17.00 Uhr) zu übernehmen.

 

2. Marken-, Text- und Bildschutzregeln

Der Verkäufer stellt seinem Partner auf Anfrage eine Exportdatei zur Verfügung, die folgende Informationen enthalten kann:

Artikelnummer,
Produktname,
Nettogroßhandelspreis,
Originalverkaufspreis
empfohlener Verkaufspreis,
Produkttext,
Bilder (in einer separaten, komprimierten Datei).
Der Verkäufer stellt diese Exportdatei dem Käufer nur zur Verfügung, wenn er ein Produkt für einen Nettowert von mindestens 500 EUR kauft. Der Großhandelspartner, der Käufer, kann den Inhalt der Exportdatei nur verwenden, wenn er das Produkt vom Verkäufer erhält, um die Bestellungen zu bearbeiten, die er erhält. In allen anderen Fällen, z. B. wenn ein auf dem Produkttext, der Artikelnummer, dem Produktnamen oder dem Bild des Verkäufers beworbenes Produkt nicht zum Weiterverkauf beim Verkäufer gekauft wurde, hat der Verkäufer Anspruch auf eine pauschale Nettoentschädigung von 3.000 EUR für jedes verkaufte Produkt. , die dem Partner die Verwendung von Text und Bildern in Rechnung stellt. Der Verkäufer hat die Möglichkeit, seinen Käufer, seinen Großhandelspartner, durch Probekäufe zu testen.

 

3. Lieferzeit und Versandkosten

Das Versandsystem berechnet die Versandkosten automatisch basierend auf dem ungefähren Gewicht, der Größe und der Versandadresse der Artikel im Warenkorb. Der Käufer sieht die aktuell geschätzte Lieferzeit für jeden Artikel neben der Schaltfläche "Warenkorb". Die voraussichtliche Lieferzeit hängt vom aktuellen Lagerbestand ab. In allen Fällen ist die geschätzte Lieferzeit indikativ. Wenn eine deutlich abweichende Lieferzeit erwartet wird, benachrichtigt der Verkäufer den Käufer innerhalb von 72 Stunden nach Eingang der Bestellung. Die maximale Lieferzeit beträgt 30 Tage.

 

4. Zahlungsweise

Abhängig von Ihrer Region hat der Kunde folgende Zahlungsmöglichkeiten:In jedem EU-Land:
Überweisung (der Kunde muss den Gesamtbetrag der Bestellung mit der Bestellnummer auf das in der Bestätigung angegebene Bankkonto überweisen. Jede Partei ist verpflichtet, die Kosten für die Überweisung von ihrer eigenen Bank zu tragen).
Sichere Zahlung per Kreditkarte (keine zusätzlichen Kosten).


5. Versandart

Der Verkäufer liefert das Paket an den GLS-Kurierdienst. Wenn der Kunde keine Lieferung nach Hause wünscht, können Sie die Ware an Werktagen zwischen 09:00 und 17:00 Uhr persönlich im Büro des Verkäufers in 9700 Szombathely, Öntő utca 30, Ungarn abholen.

 

6. Garantie und Gewährleistung

Der Verkäufer gewährt 1 Jahr Garantie auf alle Produkte, die zu einem empfohlenen Verkaufspreis von mehr als 35 EUR verkauft werden. Für Produkte mit einem empfohlenen Verkaufspreis von weniger als 35 EUR gewährt der Verkäufer eine Garantie von 6 Monaten gemäß den ungarischen Bestimmungen.

 

7. Sonstige Bestimmungen

Die vom Verkäufer angegebenen technischen Parameter und Funktionen dienen nur zu Informationszwecken. Änderungen können sich durch kontinuierliche Produktentwicklung ergeben.
Der Käufer kann die Bestellung nur stornieren, bis die Bestellung bearbeitet wurde.
Der Käufer hat kein Widerrufsrecht, da er rechtlich kein Verbraucher ist.
Sollte eine Klausel oder ein Teil dieser Vereinbarung ungültig sein, so gilt dies nicht für die Gültigkeit der gesamten Vereinbarung. In diesem Fall muss der ungültig gemachte Punkt durch einen Punkt ersetzt werden, der dem ungarischen Recht entspricht.
Die Originalsprache des Vertrages ist Ungarisch. Alle anderen Sprachänderungen sind informativ und können Übersetzungsfehler enthalten.
Dieser Vertrag kann von jeder Partei mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Die Parteien sind jedoch verpflichtet, ihre bereits eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen.
Bei vom Käufer angeforderten kundenspezifischen gekauften Produkten ist der Verkäufer nicht verpflichtet zu überprüfen, ob die vom Käufer angeforderten technischen und sonstigen Produktparameter einen ordnungsgemäßen Betrieb zulassen, und haftet nicht für Schäden, die aus einem nicht ordnungsgemäßen Betrieb resultieren.


Gültig ab 27. August 2019.

Privatsphäre und Datenschutz

Angenommen: 27/08/2018

Inhaltsverzeichnis

o Datenverwaltungsinformationen

o Datenmanagerdaten

o Gesetzlicher Hintergrund, Rechtsgrundlage, Zweck, Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten und Dauer der Datenverarbeitung auf der Website

o Datenverarbeitung

o Rechte der betroffenen Person

Data Manager

Name: GreenSite International Zrt.

 

Hauptsitz: 9700 Szombathely, 30 Öntő Straße.

Postanschrift, Bearbeitung der Beschwerden: 9700 Szombathely, 30 Öntő utca.

Email: info@bonus-shop.hu

Telefonnummer: +36 30 414 80 82

Website: http://www.bonus-shop.hu

Hosting-Provider

Name: UNAS Online Kft.

Postanschrift: 9400 Sopron, Kőszegi út 14.

E-Mail-Adresse: unas@unas.hu

Telefon:

Beschreibung der Datenverwaltung, die während des Betriebs des Webshops durchgeführt wird

 

Informationen zur Verwendung von Cookies

Was ist ein Cookie?

Der Datenverantwortliche verwendet beim Besuch der Website so genannte Cookies. Ein Cookie-alphanumerisches Informationspaket, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird, um bestimmte Einstellungen zu speichern, die Nutzung der Website zu erleichtern und einige relevante statistische Informationen über unsere Besucher zu sammeln.

Einige Cookies enthalten keine persönlichen Informationen und können keinen einzelnen Benutzer identifizieren, andere enthalten jedoch eine eindeutige Kennung - eine geheime, zufällig generierte Nummer -, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird, um Ihre Identität zu gewährleisten. Die Dauer jedes Cookies ist in der jeweiligen Cookie-Beschreibung beschrieben.

Rechtliche Grundlagen und rechtliche Grundlagen für Cookies:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung.

Die Hauptmerkmale der von dieser Website verwendeten Cookies sind:

Google AdWords-Cookie Wenn ein Besucher unsere Website besucht, wird die Cookie-ID des Besuchers zur Remarketing-Liste hinzugefügt. Google verwendet Cookies wie NID- und SID-Cookies, um Anzeigen auf Google-Produkten wie der Google-Suche anzupassen. Sie verwenden solche Cookies beispielsweise, um Ihre letzten Suchanfragen, vorherigen Interaktionen mit den Anzeigen oder Suchergebnissen der einzelnen Werbetreibenden und Besuche von Werbetreibenden-Websites zu speichern. Das AdWords-Conversion-Tracking verwendet Cookies. Um Verkäufe und andere Conversions zu verfolgen, die aus einer Anzeige resultieren, werden Cookies auf dem Computer des Nutzers gespeichert, wenn diese Person auf eine Anzeige klickt. Einige häufige Verwendungen von Cookies sind: Auswahl von Anzeigen auf der Grundlage der Relevanz für einen bestimmten Benutzer, Verbesserung der Berichterstellung zur Kampagnenleistung und Vermeidung von Anzeigen, die der Benutzer bereits gesehen hat.

Google Analytics-Cookie: Google Analytics ist ein Google Analytics-Tool, mit dem Website- und App-Inhaber einen besseren Überblick über die Aktivitäten ihrer Besucher erhalten. Der Dienst verwendet möglicherweise Cookies, um Informationen zu sammeln und Statistiken über Ihre Nutzung der Website zu erstellen, ohne Ihre Besucher bei Google persönlich zu identifizieren. Das von Google Analytics verwendete Haupt-Cookie ist das Cookie "__ga". Zusätzlich zum Melden von Nutzungsstatistiken für Websites kann Google Analytics zusammen mit einigen der oben beschriebenen Werbe-Cookies auch dazu verwendet werden, relevantere Anzeigen für Google-Produkte (wie die Google-Suche) und im Internet zu schalten.

Remarketing-Cookies: Diese können früheren Besuchern oder Nutzern angezeigt werden, wenn sie auf anderen Websites im Google Display-Netzwerk surfen oder nach Begriffen suchen, die sich auf ihre Produkte oder Dienstleistungen beziehen

Unbedingt erforderliche Cookies: Diese Cookies sind für die Nutzung der Website unerlässlich und ermöglichen uns die Nutzung der Grundfunktionen der Website. Andernfalls stehen Ihnen viele Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung. Die Lebensdauer dieser Arten von Cookies ist auf die Dauer der Sitzung begrenzt.

Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit: Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Website durch den Benutzer, z. B. welche Seiten Sie am häufigsten besuchen oder Fehlermeldungen, die Sie von der Website erhalten. Diese Cookies sammeln keine besucheridentifizierenden Informationen, daher arbeiten sie mit allgemeinen, anonymen Informationen. Die daraus gewonnenen Daten werden zur Verbesserung der Leistung der Website verwendet. Die Lebensdauer dieser Arten von Cookies ist auf die Dauer der Sitzung begrenzt.

Sitzungscookie: Diese Cookies speichern den Standort des Besuchers, die Browsersprache, die Zahlungswährung, die Dauer des Schließens des Browsers oder bis zu 2 Stunden.

Cookie für elterlichen Inhalt: Diese Cookies stellen die Zustimmung zum elterlichen Inhalt dar und geben an, dass die betroffene Person über 18 Jahre alt ist und bis zum Schließen des Browsers gültig ist.

Zuletzt angesehenes Produkt-Cookie: Zeichnet die Elemente auf, die der Besucher zuletzt angesehen hat. Ihre Lebensdauer beträgt 60 Tage.

Zuletzt angesehene Kategorie-Cookie: Erfasst die zuletzt angesehene Kategorie. Die Lebensdauer beträgt 60 Tage.

Cookie für empfohlene Produkte: Die Funktion "Einem Freund empfehlen" zeichnet die Liste der Produkte auf, die Sie empfehlen möchten. Die Lebensdauer beträgt 60 Tage.

Mobile Version, Design-Cookie: Erkennt das Gerät des Besuchers und wechselt zur Vollansicht auf dem Handy. Lebensdauer 365 Tage.

Annahme von Cookies: Wenn Sie auf der Website ankommen, akzeptieren Sie die Cookie-Erklärung im Warnfenster. Lebensdauer 365 Tage.

Einkaufswagen-Cookie: Sucht nach Artikeln, die sich im Einkaufswagen befinden. Lebensdauer 365 Tage.

Smart Bid Cookie: Legt die Bedingungen für die Anzeige von Smart Bids fest (z. B. ob ein Besucher bereits auf der Seite war oder ob Sie eine Bestellung haben). Lebensdauer 30 Tage.

employee_login_last_email Behält die E-Mail-Adresse beim Anmelden bei, bis Sie Ihren Browser schließen.

Predictionio User ID Cookie, um personalisierte Anzeigen zu empfehlen. Lebensdauer 3 Monate.

Facebook-Pixel (Facebook-Cookie) Facebook-Pixel ist ein Code, mit dem Conversions auf einer Website gemeldet, Zielgruppen zusammengestellt und dem Websitebesitzer eine detaillierte Analyse der Nutzung der Website durch die Besucher bereitgestellt werden. Mithilfe von Facebook Pixel können Sie den Besuchern der Website personalisierte Angebote und Anzeigen auf der Facebook-Oberfläche anzeigen. Sie können die Datenschutzerklärung von Facebook hier lesen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht akzeptieren, stehen Ihnen bestimmte Funktionen nicht zur Verfügung. Weitere Informationen zum Löschen von Cookies finden Sie unter den folgenden Links:

  • Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/en-us/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11
  • Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer
  • Mozilla: https://support.mozilla.org/en/kb/websites-altal-placed-sutik-torlese-szamito
  • Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de
  • Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647

Daten werden zu Vertrags- und Leistungszwecken verarbeitet

Es kann mehrere Fälle der Datenverwaltung geben, um den Vertrag abzuschließen und zu erfüllen. Wir weisen darauf hin, dass eine Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Reklamations- und Garantiemanagement nur erfolgt, wenn Sie von diesen Rechten Gebrauch machen.

Wenn Sie keinen Einkauf über den Webshop tätigen, sondern nur einen Besucher des Webshops, kann das, was Sie über die Verwaltung von Marketingdaten geschrieben haben, auf Sie zutreffen, solange Sie uns eine Marketing-Einwilligung erteilen.

Detailliertes Datenmanagement für Contracting und Performance:

Kontakt

Zum Beispiel, wenn Sie uns über ein Produkt per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon kontaktieren.

Vorkontakt ist nicht erforderlich, und Sie können ihn jederzeit über den Webshop verlassen.

 

Verwaltete Daten

 

Die Informationen, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit uns angegeben haben.

 

Dauer der Datenverwaltung

 

Die Daten werden nur verarbeitet, bis der Kontakt abgeschlossen ist.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

 

Ihre freiwillige Einwilligung zur Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten durch Kontaktaufnahme. [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung]

Registrierung auf der Website

Durch die Speicherung der Daten, die bei der Registrierung angegeben wurden, kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche einen bequemeren Dienst bereitstellen (z. B. müssen die Daten der betroffenen Person zum Zeitpunkt des Kaufs nicht erneut eingegeben werden). Die Registrierung ist keine Voraussetzung für die Vertragsabwicklung

 

Verwaltete Daten

Im Rahmen der Datenverwaltung verwaltet Data Controller Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Produkteigenschaften und das Kaufdatum.

Dauer der Datenverwaltung

Bis Ihre Einwilligung widerrufen wird.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ihre freiwillige Einwilligung zum Datenschutzbeauftragten bei der Registrierung [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung]

Auftragsabwicklung

Die Auftragsabwicklung erfordert Datenverwaltungsaktivitäten, um den Vertrag zu erfüllen

 

Verwaltete Daten

Im Rahmen der Datenverwaltung verwaltet der Datencontroller Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Produkteigenschaften, Bestellnummer und das Kaufdatum.

Wenn Sie eine Bestellung im Webshop aufgegeben haben, ist die Datenverwaltung und Dateneingabe für die Vertragserfüllung von wesentlicher Bedeutung.

Dauer der Datenverwaltung

Die Daten werden für 5 Jahre gemäß der zivilrechtlichen Verjährungsfrist verarbeitet.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Vertragserfüllung. [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung]

Rechnungsausstellung

Der Datenverwaltungsprozess wird durchgeführt, um eine gesetzliche Rechnung auszustellen und die Verpflichtung zur Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen zu erfüllen. Die Str. Gemäß Artikel 169 Absätze 1 bis 2 müssen Unternehmen Buchhaltungsunterlagen zur Unterstützung ihrer Buchhaltung entweder direkt oder indirekt aufbewahren.

Verwaltete Daten

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Dauer der Datenverwaltung

Die ausgestellten Rechnungen entsprechen der St. Nach Artikel 169 Absatz 2 ist sie ab dem Datum der Rechnungsstellung acht Jahre lang aufzubewahren.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Gesetz CXXVII von 2007 über die Mehrwertsteuer Gemäß Artikel 159 Absatz 1 ist die Ausstellung einer Rechnung obligatorisch und muss gemäß Artikel 169 Absatz 2 des Gesetzes C von 2000 über die Rechnungslegung [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Verordnung] acht Jahre lang aufbewahrt werden.

Datenmanagement für den Güterverkehr

Der Datenverwaltungsprozess findet statt, um das bestellte Produkt zu liefern.

 

Verwaltete Daten

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Dauer der Datenverwaltung

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeitet die Daten bis zur Lieferung der bestellten Ware.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Vertragserfüllung [Datenverwaltung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung].

Gewährleistungsverwaltung

Der Datenverwaltungsprozess ist eingerichtet, um Gewährleistungsansprüche zu bearbeiten. Wenn Sie einen Garantieservice angefordert haben, sind Datenverwaltung und Dateneingabe unerlässlich.

 

Verwaltete Daten

Name des Kunden, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Inhalt der Beschwerde, Produktname und Eigenschaften des gekauften Produkts.

Dauer der Datenverwaltung

Gewährleistungsansprüche bleiben nach dem Verbraucherschutzgesetz 5 Jahre erhalten.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ob Sie kontaktiert werden oder nicht, ist Ihre freiwillige Entscheidung im Falle eines Garantieanspruchs, aber wenn ja, der 1997 CLV zum Verbraucherschutz. 17 / A. (7) Wir sind verpflichtet, die Beschwerde 5 Jahre lang aufzubewahren. [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Verordnung]

Behandlung anderer Verbraucherbeschwerden

Der Datenverwaltungsprozess ist vorhanden, um Beschwerden von Verbrauchern zu bearbeiten. Wenn Sie mit einer Beschwerde Kontakt zu uns aufgenommen haben, ist es wichtig, dass Sie Daten verwalten und bereitstellen.

Verwaltete Daten

Name des Kunden, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Inhalt der Beschwerde, Name und Eigenschaften des gekauften Produkts.

Dauer der Datenverwaltung

Gewährleistungsansprüche bleiben nach dem Verbraucherschutzgesetz 5 Jahre erhalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ob Sie sich über Ihre freiwillige Entscheidung beschweren oder nicht, aber wenn ja, über das CLV 1997 zum Verbraucherschutz. 17 / A. (7) Wir sind verpflichtet, die Beschwerde 5 Jahre aufzubewahren [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Verordnung].

Daten, die im Zusammenhang mit der Überprüfbarkeit der Einwilligung verarbeitet wurden

Während der Registrierung, Bestellung und Anmeldung zum Newsletter speichert das IT-System die Informationen zur Einwilligung zur späteren Überprüfung.

 

Verwaltete Daten

 

Datum der Einwilligung und IP-Adresse der betroffenen Person.

Dauer der Datenverwaltung

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben muss die Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt überprüft werden, daher wird die Datenspeicherungsdauer für einen Zeitraum nach Beendigung der Datenverwaltung gespeichert.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Artikel 7 Absatz 1 der Verordnung schreibt diese Verpflichtung vor. [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Verordnung]

Datenmanagement für Marketingzwecke

Datenmanagement für den Newsletterversand

Verwaltete Daten

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, sofern verfügbar, Produktname und Eigenschaften des zuvor gekauften Produkts.

Dauer der Datenverwaltung

Bis die Einwilligung der betroffenen Person widerrufen wird.

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ihre freiwillige Zustimmung zum Datenschutzbeauftragten durch Abonnieren des Newsletters [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung]

Datenverwaltung in Bezug auf das Versenden und Anzeigen personalisierter Werbung

Verwaltete Daten

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, sofern verfügbar, Produktname und Eigenschaften des zuvor gekauften Produkts.

Dauer der Datenverwaltung

Bis Ihre Einwilligung widerrufen wird.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ihr freiwilliger spezifischer Beitrag an den für die Verarbeitung Verantwortlichen zum Zeitpunkt der Erfassung [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung]

Remarketing

Das Datenmanagement als Remarketing-Aktivität wird über Cookies implementiert.

 

Verwaltete Daten

 

Informationen, die von den in der Cookie-Mitteilung angegebenen Cookies verarbeitet werden.

 

Dauer der Datenverwaltung

Die Datenspeicherdauer für dieses Cookie finden Sie hier:

Allgemeine Cookie-Informationen von Google: https://www.google.com/policies/technologies/types/

Google Analitycs Brief: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage?hl=de

 

Facebook-Briefing: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Ihre freiwillige Zustimmung zur Nutzung der Website durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung].

Tombola

Der Datenverwaltungsprozess wird zum Zweck der Durchführung der Lotterie durchgeführt.

 

Verwaltete Daten

 

Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

 

Dauer der Datenverwaltung

 

Die Daten werden nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht, mit Ausnahme der Daten des Gewinners, die der für die Datenverarbeitung Verantwortliche nach dem Rechnungslegungsgesetz 8 Jahre lang aufbewahren muss.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

 

Ihre freiwillige Einwilligung zur Nutzung der Website durch den Datenschutzbeauftragten. [Datenverwaltung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung]

Weitere Datenverwaltung

Möchte der für die Datenverarbeitung Verantwortliche eine weitere Datenverarbeitung durchführen, so hat er vorab über die wesentlichen Umstände der Datenverarbeitung (rechtlicher Hintergrund und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung, Zweck der Datenverarbeitung, Umfang der Datenverarbeitung, Dauer der Datenverarbeitung) zu informieren.

Bitte beachten Sie, dass schriftliche Auskunftsersuchen der Behörden vom für die Verarbeitung Verantwortlichen zu befolgen sind. Der Datencontroller für die Datenübertragung ist in Infotv angegeben. Gemäß Artikel 15 Absätze 2 bis 3 führt er Aufzeichnungen (an welche Behörde, welche personenbezogenen Daten, auf welcher Rechtsgrundlage, wann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche übermittelt wurde), deren Inhalt der für die Datenverarbeitung Verantwortliche auf Anfrage zur Verfügung stellt, es sei denn, seine Weitergabe ist gesetzlich verboten.

Ihre Verwendung eines Datenprozessors und deren Datenverwaltungsaktivitäten

Verarbeitung personenbezogener Daten

Name des Datenverarbeiters: UNAS Online Kft.

Kontaktdaten des Datenverarbeiters:

Telefon:

E-Mail-Adresse: unas@unas.hu

Hauptsitz: 9400 Sopron, Kőszegi út 14.

Der Datenprozessor speichert personenbezogene Daten auf der Grundlage eines Vertrags mit dem Datenverantwortlichen. Sie sind nicht berechtigt, auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Güterverkehr

Name des Datenverarbeiters: GLS General Logistics Systems Hungary Paketlogistik GmbH

Sitz der Gesellschaft: 2351 Alsónémedi, GLS Európa u. zweite

Telefonnummer des Datenverarbeiters: + 36-29 / 88 66 70

Die E-Mail-Adresse des Datenverarbeiters lautet info@gls-hungary.com

 

Der Datenverarbeiter beteiligt sich an der Lieferung der bestellten Ware auf der Grundlage des mit dem Datenverarbeiter geschlossenen Vertrages. Dabei kann der Datenverarbeiter den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des Kunden bis zum Ende des Kalenderjahres nach dem Versanddatum der Postsendung verwalten und diese anschließend unverzüglich löschen.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Newslettern

Der Name des Unternehmens, das das Newsletter-System betreibt, lautet The Rocket Science Group LLC.

Hauptsitz des Newsletter-Systems: 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA

Telefonnummer des Unternehmens, das das Newsletter-System betreibt:

Die E-Mail-Adresse des Unternehmens, das das Newsletter-System betreibt, lautet privacy@mailchimp.com

Der Datenverarbeiter beteiligt sich an der Versendung von Newslettern auf der Grundlage des mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen geschlossenen Vertrags. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verwaltet dabei den Namen und die E-Mail-Adresse der betroffenen Person, soweit dies für den Versand des Newsletters erforderlich ist, und löscht diese auf Anforderung unverzüglich.

Rechnungsdatenverarbeitung

Name des Datenverarbeiters: UniPro Service Bt.

Sitz der Gesellschaft: 3300 Eger, Breznai Imre utca 1. 2. Stock. 9.

Die Telefonnummer des Prozessors lautet +36302394477

Die E-Mail-Adresse des Datenverarbeiters lautet unipro@net21.hu

Der Datenverarbeiter nimmt auf der Grundlage des mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen geschlossenen Vertrages an der Registrierung der Buchungsunterlagen teil. Dabei hat der Datenverarbeiter, soweit dies für die Buchführung erforderlich ist, Name und Anschrift der betroffenen Person nach St. Es wird für einen Zeitraum gemäß Artikel 169 Absatz 2 behandelt und danach aufgehoben.

Verarbeitung von Daten zur Online-Zahlung

Name des Datenverarbeiters: B-Payment Zrt.

Sitz der Gesellschaft: 1132 Budapest, Váci út 4.

Die Telefonnummer des Prozessors lautet +36 1 793 6776

Die E-Mail-Adresse des Datenverarbeiters lautet info@b-payment.hu

Der Datenverarbeiter beteiligt sich an der Ausführung der Online-Zahlung auf der Grundlage des mit dem Datenverantwortlichen geschlossenen Vertrages. Dabei verwaltet der Datenverarbeiter den Rechnungsnamen und die Adresse der betroffenen Person sowie die Bestellnummer und das Bestelldatum im Rahmen der zivilrechtlichen Verjährungsfrist.

Ihre Rechte bei der Datenverarbeitung

Während der Dauer der Datenverarbeitung stehen Ihnen nach den Bestimmungen der Verordnung folgende Rechte zu:

  • das Recht, die Zustimmung zu widerrufen
  • Zugriff auf personenbezogene Daten und Informationen im Zusammenhang mit der Datenverwaltung
  • das Recht auf Berichtigung
  • Einschränkung der Datenverwaltung,
  • das Recht zu löschen
  • das Recht zu protestieren
  • das Recht auf Portabilität.

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, müssen Sie sich ausweisen und der für die Datenverarbeitung Verantwortliche muss mit Ihnen kommunizieren. Aus diesem Grund müssen Sie zu Identifikationszwecken personenbezogene Daten angeben (die Identifikation basiert jedoch möglicherweise nur auf Daten, die von Ihnen im Datenverantwortlichen anderweitig verarbeitet werden). Ihre Beschwerde über Datenbeschwerden wird innerhalb des in diesen Beschwerden angegebenen Zeitraums im E-Mail-Konto des Verantwortlichen zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Kunde waren und sich für Reklamations- oder Garantiezwecke ausweisen möchten, geben Sie bitte auch Ihre Bestellnummer zur Identifikation an. Auf diese Weise können wir Sie als Kunden identifizieren.

wünschen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen aufzufordern, unrichtige personenbezogene Daten über Sie unverzüglich zu korrigieren.

Recht, die Datenverwaltung einzuschränken

Sie haben das Recht zu verlangen, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche Ihre Datenverwaltung einschränkt, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten. In diesem Fall gilt die Beschränkung für den Zeitraum, in dem der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten überprüfen kann.
  • Die Datenverarbeitung ist rechtswidrig, aber Sie sind gegen die Löschung der Daten aus irgendeinem Grund (zum Beispiel, weil die Daten für Sie aufgrund eines Rechtsanspruchs wichtig sind) und fordern daher nicht die Löschung der Daten, sondern eine Einschränkung ihrer Verwendung.
  • Der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt keine personenbezogenen Daten mehr für die Zwecke der vorgesehenen Datenverarbeitung. Sie fordern diese jedoch an, um gesetzliche Ansprüche geltend zu machen, geltend zu machen oder zu verteidigen. oder
  • Sie haben Einwände gegen die Datenverwaltung erhoben, es kann jedoch auch im berechtigten Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen liegen, die Datenverwaltung zu rechtfertigen. In diesem Fall ist es erforderlich, die Datenverwaltung einzuschränken, bis festgestellt wird, ob die berechtigten Gründe des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen Vorrang vor Ihren berechtigten Gründen haben.

Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten Beschränkungen unterliegt, dürfen diese personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Speicherung nur mit Zustimmung der betroffenen Person oder zum Zweck der Geltendmachung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder sonstigen natürlichen oder juristischen Personen verarbeitet werden

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche informiert Sie im Voraus (mindestens 3 Werktage vor Aufhebung der Beschränkung).

Das Recht zu löschen - das Recht zu vergessen

Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten unverzüglich von Ihnen löschen zu lassen, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Personenbezogene Daten werden nicht mehr für den Zweck benötigt, für den sie vom für die Verarbeitung Verantwortlichen erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden.
  • Sie widerrufen Ihre Zustimmung und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.
  • Sie widersprechen der Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses und es gibt keinen zwingenden berechtigten Grund (dh ein berechtigtes Interesse) für die Verarbeitung.
  • Die personenbezogenen Daten wurden vom für die Verarbeitung Verantwortlichen rechtswidrig verarbeitet und aus der Beschwerde ermittelt.
  • Personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um einer für den für die Verarbeitung Verantwortlichen geltenden rechtlichen Verpflichtung nach EU-Recht oder Recht der Mitgliedstaaten nachzukommen.

Wenn der für die Datenverarbeitung Verantwortliche aus einem rechtmäßigen Grund personenbezogene Daten, die über Sie verarbeitet wurden, offengelegt hat und diese aus einem der oben genannten Gründe löschen muss, ergreift er angemessene Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen, um die Daten unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie zu informieren andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die Sie aufgefordert haben, Links zu diesen personenbezogenen Daten zu erstellen oder diese zu vervielfältigen oder zu vervielfältigen, werden gelöscht.

Die Löschung gilt nicht, wenn eine Bearbeitung erforderlich ist:

  • die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • einer Verpflichtung nach EU-Recht oder Recht eines Mitgliedstaats nachzukommen, die auf den für die Verarbeitung Verantwortlichen für die Verarbeitung personenbezogener Daten anwendbar ist (in diesem Fall ist die Verwaltung der Rechnungsdaten als Aufbewahrung des Kontos gesetzlich vorgeschrieben) oder im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung öffentlicher Befugnisse;
  • zur Einreichung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anspruch gegen Sie geltend macht und diesen noch nicht erfüllt hat oder eine Beschwerde über den Verbraucher oder die Datenverarbeitung bearbeitet wird).

Recht zu protestieren

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigten, auf Ihre Situation bezogenen Gründen zu widersprechen. In diesem Fall darf der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn er nachweist, dass die Verarbeitung durch zwingende legitime Gründe gerechtfertigt ist, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben oder mit der Einreichung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zusammenhängen.

 

Wenn Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck, einschließlich der Profilerstellung, jederzeit zu widersprechen, sofern sie im Zusammenhang mit Direktmarketing stehen. Wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings widersprechen, dürfen personenbezogene Daten zu diesem Zweck nicht mehr verarbeitet werden.

Recht auf Portabilität

Erfolgt die Datenverarbeitung automatisiert oder basiert die Datenverarbeitung auf Ihrer freiwilligen Einwilligung, haben Sie das Recht, den Datenverantwortlichen aufzufordern, die Daten, die Sie dem Datenverantwortlichen zur Verfügung stellen, im XML-, JSON- oder CSV-Format zu erhalten. Wenn dies technisch machbar ist, können Sie den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen auffordern, die Daten in diesem Formular an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übertragen.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

 

Sie haben das Recht, keine Entscheidung zu treffen, die ausschließlich auf der automatisierten Datenverarbeitung (einschließlich Profilerstellung) basiert und rechtliche Auswirkungen oder erhebliche Auswirkungen auf Sie hat. In diesen Fällen ergreift der für die Verarbeitung Verantwortliche geeignete Maßnahmen, um die Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen der betroffenen Person zu schützen.

D azu gehört zumindest das Recht der betroffenen Person, das Eingreifen des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu beantragen, seinen Standpunkt darzulegen und der Entscheidung zu widersprechen.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich sind;
  • Ermöglicht wird dies durch das auf den für die Verarbeitung Verantwortlichen anwendbare Unions- oder nationale Recht, das auch geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen festlegt. oder
  • basierend auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Anmelden im Datenschutzregister

Infotv. Nach dem Gesetz musste der für die Verarbeitung Verantwortliche bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge dem Datenschutzregister melden. Diese Meldepflicht ist am 25. Mai 2018 abgelaufen.

Datensicherheitsmaßnahmen

Der Datenschutzbeauftragte erklärt, angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen zu haben, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Änderung, Weitergabe, Offenlegung, Löschung oder Zerstörung sowie vor versehentlicher Zerstörung und Beschädigung oder vor dem Zugriff aufgrund von Änderungen der verwendeten Technologie zu schützen.

Data Controller wird im Rahmen seiner organisatorischen und technischen Möglichkeiten alles daran setzen, dass seine Datenverarbeiter auch beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten angemessene Datensicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Heilmittel

Wenn Sie der Meinung sind, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche gegen eine Bestimmung des Datenverarbeitungsgesetzes verstoßen hat oder Ihrer Aufforderung nicht nachgekommen ist, können Sie eine Untersuchung der nationalen Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit einleiten, um den Verdacht einer rechtswidrigen Datenverarbeitung zu beseitigen (Postanschrift: 1530 Budapest, Postfach 5, E-Mail-Adresse: mail: ugyfelszolgalat@naih.hu).

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass Sie im Falle eines Verstoßes gegen die Datenschutzgesetze oder eines Verstoßes des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegen Ihre Anfrage vor Gericht zivilrechtliche Schritte gegen den für die Verarbeitung Verantwortlichen einleiten können.

Ändern der Datenschutzerklärung

Der Datenschutzbeauftragte behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie so zu ändern, dass Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverwaltung nicht beeinträchtigt werden. Durch die Nutzung dieser Website nach Inkrafttreten der Änderung akzeptieren Sie die geänderten Datenschutzbestimmungen.

Wenn der für die Datenverarbeitung Verantwortliche beabsichtigt, die für andere Zwecke als den Zweck, für den sie erhoben wurden, erhobenen Daten weiter zu verarbeiten, teilt er Ihnen den Zweck der Datenverarbeitung und die folgenden Informationen mit:

  • die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Bestimmung der Dauer;
  • Ihr Recht, vom Datenschutzbeauftragten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen, diese zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken, und der Verarbeitung personenbezogener Daten im Falle einer Verarbeitung von berechtigten Interessen und der Datenübertragbarkeit für Einwilligungen oder Vertragsverhältnisse zu widersprechen Rechte;
  • im Falle einer einwilligungsbasierten Datenverwaltung, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können,
  • das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • ob die Übermittlung personenbezogener Daten auf einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung oder einer Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags beruht und ob Sie verpflichtet sind, personenbezogene Daten und die möglichen Folgen einer Nichtoffenlegung dieser Daten anzugeben;
  • Die Tatsache der automatisierten Entscheidungsfindung (falls zutreffend), einschließlich der Profilerstellung, und zumindest in diesen Fällen die nachvollziehbare Logik und die Bedeutung und erwarteten Konsequenzen einer solchen Datenverwaltung für Sie.

Die Datenverwaltung kann erst dann beginnen, wenn die rechtliche Grundlage der Datenverwaltung die Einwilligung ist und Sie zusätzlich zu den Informationen Ihre Einwilligung zur Datenverwaltung erteilen müssen.

 

Dieses Dokument enthält alle relevanten Datenverwaltungsinformationen zum Betrieb des Webshops gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung der Europäischen Union 2016/679 (im Folgenden: "Verordnung. DSGVO") und dem CXII 2011. tv. (im Folgenden als "Info" bezeichnet).